KKH MeinPLUS ZahnImplantat

KKH MeinPLUS ZahnImplantat

  • Leistungserweiterung zu KKH MeinPLUS ZahnErsatz
  • Erstattet 90% des Eigenanteils
  • Übernahme für Honorar-, Labor- und Materialkosten
  • Zuschuss bis zu fünf Implantaten je Kiefer
Sie werden zu unserem Partner,
der MeinPLUS Servicegesellschaft,
weitergeleitet.

Beschreibung

Für erschwingliche Implantatkosten.

Zahnimplantat-Zusatzschutz fängt Ihre Kosten auf

Als Leistungserweiterung zum KKH MeinPLUS ZahnErsatz bietet der Tarif KKH MeinPLUS ZahnImplantat die perfekte Ergänzung für eine hochwertige Versorgung. KKH MeinPLUS ZahnImplantat übernimmt 90 % der Kosten für Implantate sowie die damit verbundenen Laborarbeiten und Materialien. Profitieren Sie bei der Leistungserweiterung KKH MeinPLUS ZahnImplantat von einem umfassenden Vorsorgekonzept, wenn es um Ihre Zahngesundheit geht.

Hochwertige Zahnversorgung mit Zahnimplantaten

Bei Verlust von Zähnen gibt es die Möglichkeit, festen oder herausnehmbaren Zahnersatz im Mund an künstlichen Zahnwurzeln zu verankern. Man bezeichnet die künstliche Zahnwurzel als Implantat. Eine Implantatversorgung ist teuer, bietet aber eine Reihe von Vorteilen. So müssen die Nachbarzähne nicht, wie bei einer Brücke, beschliffen werden. Zudem sind Implantate langlebig und sitzen sicher und fest, so dass auch Ästhetik, Mimik und Aussprache nicht nachhaltig verändert werden.

Ihren Eigenanteil erheblich reduzieren!

Überzeugen Sie sich selbst vom exzellenten Angebot der Leistungserweiterung KKH MeinPLUS Zahnimplantat. Durch die Leistungen Ihrer KKH zusammen mit dem Zahnersatz-Zusatzschutz und der Leistungserweiterung KKH MeinPLUS ZahnImplantat reduziert sich Ihr Eigenanteil erheblich.

Beiträge KKH MeinPLUS ZahnImplantat:

  • 21-60 Jahre: 10,00 € mtl.
  • Ab 61 Jahre: 13,00 € mtl.

Zusätzliche Vorteile für Sie

Der Tarif KKH MeinPLUS ZahnImplantat bietet Ihnen diese zusätzlichen Vorteile:

  • Keine Wartezeiten
  • Keine Altersbegrenzung
  • Keine Gesundheitsfragen
  • Tägliche Kündigungsmöglichkeit*
  • Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit
  • Schadenregulierung innerhalb von 48 Stunden

* Die tägliche Kündigungsmöglichkeit ist für 12 Monate, maximal jedoch bis zum Ablauf des 30. Vertragsmonats ausgeschlossen, wenn Sie eine Leistung innerhalb der ersten 24 Monate in Anspruch nehmen.

Kostenfreie MeinPLUS Patienten-Rechtsschutzversicherung

Mit der MeinPLUS Patienten-Rechtsschutzversicherung können Sie Ihre rechtlichen Interessen aus ärztlichen Behandlungen, insbesondere bei der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen im Falle von gutachterlich bestätigten Behandlungs-oder Aufklärungsfehlern wahrnehmen. Übernommen werden – bis zu einer Versicherungssumme von 300.000 Euro – z. B. die Kosten für Rechtsanwälte, Sachverständige und Gerichtsgebühren.

Leistungsdetails

Leistungsdetails - KKH MeinPLUS ZahnImplantat

Die folgende Tabelle verschafft Ihnen einen Überblick über den Deckungsumfang der Versicherung. Die Angaben sind jedoch verkürzt. Maßgeblich sind alleine die dem Versicherungsvertrag zugrunde liegenden Versicherungsbedingungen in der jeweiligen Fassung.

KKH MeinPLUS ZahnImplantat Zahnimplantat Leistungsumfang
Leistungen für Akupunktur zur Schmerzbehandlung und Vollnarkose insgesamt max. 250 € je Versicherungsjahr
Leistungen für Tomographie-Verfahren, u.a. Digitale Volumentomographie (DVT) max. 250 € je Versicherungsjahr
Implantate einschließlich damit verbundene, medizinisch notwendige ambulante chirurgische Maßnahmen sowie Laborarbeiten und Materialien, bis max. 5 Implantate je Kiefer 90% der erstattungsfähigen Kosten
Leistungsbegrenzungen* innerhalb der ersten vier Versicherungsjahre (Gesamtleistung je versicherter Person) Im ersten Versicherungsjahr höchstens 250 €. Innerhalb der ersten beiden Versicherungsjahre zusammen höchstens 500 €, innerhalb der ersten drei Versicherungsjahre höchstens 750 € und innerhalb der ersten vier Versicherungsjahre höchstens 1.000 €.

*Tritt der Versicherungsfall als Folge eines Unfalls ein, so entfallen hierfür die Begrenzungen der ersten 4 Versicherungsjahre.

Häufige Fragen

Häufige Fragen - KKH MeinPLUS ZahnImplantat

Warum braucht man den Zusatzschutz durch KKH MeinPLUS ZahnImplantat?

Die Kosten für ein Zahnimplantat (künstliche Zahnwurzel) sind hoch und die gesetzliche Krankenversicherung darf sich nur bei wenigen Ausnahmen an diesen Kosten beteiligen. Mit der Leistungserweiterung KKH MeinPLUS ZahnImplantat können Sie Ihren Eigenanteil deutlich senken.

Wer ist mit KKH MeinPLUS Zahnimplantat versicherbar?

Versicherungsfähig und versicherbar sind nur Personen, die bei der KKH gesetzlich krankenversichert sind oder eine solche Versicherung bei der KKH beabsichtigen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und die bereits eine Versicherung im Tarif KKH MeinPLUS ZahnErsatz abgeschlossen haben oder gemeinsam mit KKH MeinPLUS ZahnImplantat abschließen.

Was ist mit KKH MeinPLUS ZahnImplantat abgesichert?

KKH MeinPLUS ZahnImplantat übernimmt bis zu 90 % der Kosten für maximal fünf Implantate (künstliche Zahnwurzel) je Kiefer sowie von den medizinisch notwendigen ambulanten chirurgischen Maßnahmen einschließlich der Aufwendungen für Laborarbeiten und Materialien. 

Wo gilt der Zusatzschutz durch die KKH MeinPLUS ZahnImplantat?

Die Kranken-Zusatzversicherung KKH MeinPLUS ZahnImplantat bietet weltweit Versicherungsschutz. Sie können unter den niedergelassenen approbierten Zahnärzten und Ärzten frei wählen.

Versicherungsbedingungen

Versicherungsbedingungen

Nachfolgend finden Sie die Versicherungsbedingungen der DFV Deutsche Familienversicherung AG in der aktuellen Fassung. Schließen Sie hier eine Versicherung ab, erhalten Sie die Versicherungsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung noch mal gemeinsam mit der Police. Bei Fragen zu den Bedingungen rufen Sie bitte einfach unsere Service-Hotline an.